Weekly Challenge: Rift Instability

Diese Woche ist die wöchentliche Challenge eine lustige Sache: Statt fester Tore spawnen Instable Rifts auf der Karte Stables at Eventide. Diese spawnen jedoch relativ vorhersehbar immer an den gleichen Stellen, somit verkommt die Challenge zu reinem auswendig lernen und abarbeiten.

Die einzige Falle die wir benutzen ist die Ceiling Ballista. Diese hat nämlich den Vorteil, dass sie Instable Rifts angreift. Bei 9000 Münzen erlaubt uns das genau 5 zu platzieren.

  • 2 Ballisten kommen in den hinteren (südlichen) Teil des Riftsraums;
  • 2 weitere Ballisten kommen an den Fuß der langen Treppe (an die Platte unter der Decke);
  • 1 Balliste kommt unter die Decke des Raums ganz im Nordosten der Map.

In dieser Grafik seht ihr die optimale Platzierung der Ballisten (Pink) und wo sich Rifts öffnen (Grün).

Man bewegt sich nun relativ mobil über die Map und konzentriert sich dabei auf Rifts, die außerhalb der Reichweite von Ballisten hängen um diese von Hand zu schließen.

  • Wave 1 (4 Rifts): Zunächst 3 am Fuße der Treppe, die man mit Hilfe der Ballisten schließt, dann einer oben am südlichen Guardianspot.
  • Wave 2: (2 Rifts): Jeweils ganz im Norden und ganz im Süden der Map. Mit Blackpaw kann man es schaffen beide zu schließen; Mit einem langsamen Helden wie Bionka empfehle ich den nördlichen zu schließen und den südlichen (blaues X) unter den Ballisten im Riftraum zu tanken.
  • Wave 3 (4 Rifts): Hier spawnen insgesamt 4, allesamt im Riftraum. Mithilfe der zwei Ballisten dort kein Problem.
  • Wave 4 (5 Rifts): Diese Welle ist besonders stressig, da man 4 Rifts von Hand schließen muss. Schließen sollte man sie in der Reihenfolge Kirche, Treppe im Norden, Mauer im Westen, Zentral auf der Map. Den nördlichen Rift erledigt die Balliste. Ideal wäre bei Wellenstart schon in der Kirche zu stehen.
  • Wave 5 (6 Rifts): Man beginnt und schließt den ganz südlichen Rift, gefolgt von dem auf der Mauer im Westen. Der Rift rechts oben öffnet sich und spawned den Boss Tubifore, der aber kein Problem darstellen sollte. Alle anderen Rfits schließen unsere Ballisten. Ganz am Ende spawned noch ein Rift im Riftraum, den unsere Ballisten aber ebenfalls von alleine schließen.

Wie gesagt, man muss ein bisschen ausprobieren – aber wenn man die Spawnreihenfolge einmal drin hat kein Problem. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt spielen

Steam teaser

Twitter Timeline